SIL

FV40

Die FV-40-Serie enthält die neueste Technologie für die beste Erkennung und Beständigkeit gegen Fehlalarme unter Berücksichtigung des Budgets. Alle Geräte verfügen über beheizte Sensorfenster, um Kondensation und Vereisung zu vermeiden, Empfindlichkeitsauswahl, mehrere behördliche Zulassungen und flexible Kommunikationsoptionen, einschließlich 3-Farben-LED, 0-20 mA, HART®-Protokolle, RS-485 und MODBUS®. Die Flammenmelder FV-40 sind robust für schwierige Arbeitsumgebungen ausgelegt und bieten langlebige und hochzuverlässige Funktionen

DF-TV7 Serie

Das Gerät bietet standardmäßig eine Vielzahl von Ausgabeoptionen und ist für den Einsatz in SIL 2-Anwendungen geeignet. Der Detektor kann für die Kommunikation mit einer Vielzahl von Brandmeldezentralen, Steuerungen und SPS konfiguriert werden und bietet HART 7- und Syntel-Protokolle (Lonworks) für die Überwachung adressierbarer Ereignisse. Die Geräte sind standardmäßig mit einem konfigurierbaren 4-20-mA- oder 0-22-mA-Ausgang (SPS), zwei konfigurierbaren Alarmrelais und zwei Detektorstatus-LEDs ausgestattet.
 

Spyglass

Das Spyglass-System erkennt Kohlenwasserstoffgase, indem es die Absorption von Strahlung, die durch Gase in der Atmosphäre verursacht wird, analysiert und mit der atmosphärischen Hintergrundabsorption vergleicht. 

MultiSafe-MX

Das MultiSafe-MX-System ist zum Schutz von Anlagen und Einrichtungen mit hohem Risiko und hohem Risiko vorgesehen.

The GD10 Series

Der GD10P Infrarot Transmittersensor ist der der Maßstab zur Detektion brennbarer Gase und hat Standards für Sicherheit, Messgenauigkeit und minimalen Wartungsaufwand gesetzt. GD10P wird mit 5 Jahren Herstellergarantie geliefert.
 
Der GD10P unterscheidet sich durch die Verwendung einer stabilen von allen anderen Infrarot Gasdetektoren Infrarotquelle. Der Optikblock arbeitet so zuverlässig, das er mit 15 Jahren Herstellergarantie geliefert wird, was in unerreichter Sensorstabilität und unübertroffenen Serviceintervallen dokumentiert ist.
 

MX 32

Anschluss von bis zu 8 Detektoren, Niedrige Kosten und einfache Installation, DIN-Schienenmontage, Vier On-Board-Relais und ein Störungsrelais, Das MX 32 bedient sowohl digitale Kanäle als auch analoge Messwertgeber, kontinuierliche Selbstprüfung.

MX 52

Die Gaswarnzentrale MX 52 ermöglicht es, unterschiedlichste Messwertgeber anzuschließen. Hierdurch ist sowohl der Anschluss von Teledyne Gas and Flame Detection-Messwertgebern als auch von Transmittern mit 4-20 mA-Signalausgang anderer Hersteller möglich.

Der modulare Aufbau und die Programmierbarkeit ermöglichen es, das MX 52 an kundenspezifische Anforderungen anzupassen.

MX 43

Teledyne Gas and Flame Detection freut sich, die Einführung von COM 43 bekannt geben zu können. Hierbei handelt es sich um eine einfache Software für den Benutzerzugriff auf erweiterte Funktionen der Gaswarnzentrale MX 43 und eine schnelle und einfache Programmierung durch den Benutzer.

OLCT 100 - OLC 100

Dieser Messwertgeber wurde für die Überwachung explosiver Gase, toxischer Gase und von Sauerstoff entwickelt. Er bietet einen Wheatstone-Brücken-Ausgang (OLC 100) oder einen 4–20 mA-Ausgang (OLCT 100). Teledyne Gas and Flame Detection hat für jede Anwendung die richtige Lösung parat: Ausführungen mit katalytischen, elektrochemischen, Halbleiter- oder vergiftungsresistenten Sensoren. Die Warngeräte erfüllen die ATEX-Anforderungen und sind in explosionsgeschützten und eigensicheren Versionen verfügbar.